Zwei ganz besondere Events am Christi-Himmelfahrt-Wochenende

27. – 29.05.2022 – Rathauskeller Wolnzach

Vernissage am 27.05. ab 19:00 mit „Indikation Risikogruppe“

Praktisch ein jeder kennt die Werke des Künstlers Banksy, der, als Person selbst unbekannt und im Stile eines Kommunikations-Guerilleros, global mit seinen Werken auf Wänden die Öffentlichkeit konfrontiert.
Seine graphischen Arbeiten reproduzieren die gewaltige Bildsprache, die seine Werke auszeichnet, das ironische und ab und an sarkastische Element seiner Kunst. Banksy ist ein Meister der ironischen Gesellschaftsbetrachtung, der anecken und anregen will.
Kostabi sieht sich selbst als wirtschaftlicher Unternehmer in Sachen Kunst und somit in der Tradition eines Andy Warhol.
Er selbst entwickelt eine Strategie, eine Richtung, und lässt die Werke von Assistenten erstellen. Ganz im Sinne einer globalisierten Gesellschaft wird Kommunikation wie z.B. in den Social-Media aus einer Idee, einer strategischen Vorgabe heraus, reproduziert und veröffentlicht.

Das Wolnzacher Künstler-Duo ‚Indikation Risikogruppe‘ wird die Vernissage am 27.05. ab 19:00 mit einer Performance aus Lesung und Musik begleiten.

28.05.2022 – Siegelhalle Wolnzach

Mit
IRXN
Bavarian Chaotix
Heavy Blanket
Trapp&Appel

Nach zwei Jahren Pause findet es endlich wieder statt: das Festival von Wolnzachern für Wolnzacher – das Holledauer Folk Festival und mit dabei sind in diesem Jahr:
TrappAppel: Die Urgesteine der lokalen Musikszene, die Holledauer Folk-Legenden Peter Trapp und Georg ‚Muskel‘ Appel
Heavy Blanket: Eine brandneue Formation um Martin ‚Lametto‘ Sebald und Rudi Randelzhofer
Bavarian Chaotix: Die Überraschungsband des letzten Festivals, die mit ihrem Charme und ihrer Spielfreude zum Publikumliebling avancierten

IRXN: um den Gitarristen Reinhold Alsheimer, die ihre neue CD vorab live präsentieren werden

HOLLEDAUER FOLK FESTIVAL * Samstag, 28.05.2022 * Siegelhalle Wolnzach